Über meine Leidenschaft

Standard

 

Mein Name ist Stefan Hensch und ich bin Autor. Seit etwa meinem 10. Lebensjahr schreibe ich, vielleicht auch schon etwas länger.

Bisher habe ich einige Kurzgeschichten veröffentlicht, doch der nächste Schritt gestaltete sich bisher etwas schwieriger. Manuskripte waren und sind vorhanden, ebenso habe ich sie an Verlage geschickt. Antworten kamen entweder gar keine, oder teilweise erst mit einer Bearbeitungszeit von bis zu 12 Monaten. Der Inhalt war jedoch immer gleich: Textbaustein A. „Tut uns leid, passt nicht in unser Programm.“

Deutsche Verlage bevorzugen generell Autoren, die bereits im Ausland erfolgreich waren und die sie dann unter Lizenz veröffentlichen. Nachwuchsförderung? Fehlanzeige.

Natürlich kann ein Autor an zahlreichen Literaturwettbewerben teilnehmen. Habe ich gemacht, war nett. Ein paar Kurzgeschichten in Anthologien später kommt dann aber die Frage: „Und jetzt?“

Eines war für mich schon immer klar: Ich würde und werde nicht für die Veröffentlichung meiner Geschichten bezahlen. Ich verurteile niemanden der das tut, aber es ist eben nicht meine Vorstellung von einem Autorendasein. Aber das muss wirklich jeder Autor für sich selbst entscheiden.

Schreiben ist meine Leidenschaft. Mein täglich Brot und meine Miete verdiene ich aber auf einem anderen Weg. Aus diesem Grund habe ich mich zu dieser Webseite entschieden, denn hier werde ich künftig meine Arbeiten anbieten.